Das ist die neue Budget Soundbar von Sonos

Update (04.05.2022)

Sonos hat die Ray offiziell vorgestellt. Ab sofort kann Sie hier vorbestellt werden.

SonosLede.6.jpg

Quelle: The Verge

Sonos steht kurz vor der Veröffentlichung einer neuen Soundbar der Einstiegsklasse, und Sie sehen sie gerade vor sich. Das neue Gerät mit dem Codenamen "Fury" und der offiziellen Bezeichnung S36 ist eine weitere Soundbar, die sich neben der Beam und dem Flaggschiff Arc in die Produktpalette des Unternehmens einreihen wird.

 

Es scheint, dass Sonos nicht länger gewillt ist, den Markt für Soundbars im unteren Preissegment an Samsung und andere Konkurrenten abzutreten, denn ich kann verraten, dass das neue Produkt voraussichtlich für etwa 299 Franken verkauft werden wird. Das ist wesentlich günstiger als alle bisherigen Sonos-Soundbars. Die Markteinführung ist für den 7. Juni geplant, also nur noch wenige Wochen von jetzt an.

 

Wie der Arc und der Beam wird auch die preisgünstige Soundbar von Sonos in Schwarz und Weiss erhältlich sein. Das Gerät ist noch kompakter als der Sonos Beam - kein Wunder, denn es enthält deutlich weniger Treiber.

 

Sonos Modell S36 "Fury": 550mm (Breite) x 69mm (Höhe) x 100mm (Tiefe)

Sonos Beam (Gen 2): 651 mm (Breite) x 68,6 mm (Höhe) x 100 mm (Tiefe)

Sonos2.jpg

Quelle: The Verge

Wie bei einem niedrigeren Preis zu erwarten, wird die neue Sonos-Soundbar auf bestimmte Funktionen wie Dolby Atmos verzichten, und es fehlen integrierte Mikrofone für die Sprachassistentenfunktion. Sonos positioniert diese Soundbar als eine Soundbar für TV und Musik und überlässt die intelligenten Funktionen ihren teureren Geschwistern. Die internen Spezifikationen deuten darauf hin, dass dieses Produkt nicht einmal über einen HDMI-Anschluss verfügt (nur ein optisches Kabel ist im Lieferumfang enthalten). Dadurch ist die neue Soundbar auf Dolby Digital Surround Sound beschränkt. Sie können sie jedoch zu einem 5.1-System erweitern, wenn Sie weitere kompatible Sonos-Lautsprecher besitzen.

 

Hier noch ein interessanter Hinweis: Sonos geht davon aus, dass viele Kunden die neue Soundbar als Surround-Lautsprecher für den High-End-Lautsprecher Sonos Arc verwenden werden. Aus diesem Grund hat das Unternehmen eine Wandhalterung entwickelt, mit der die Fury - auch hier handelt es sich nur um den Codenamen, und ich bin mir über das endgültige Branding noch nicht im Klaren - zusätzlich zur horizontalen Standardausrichtung auch vertikal montiert werden kann. Wenn Sie sich fragen, warum jemand das tun sollte, sehen Sie sich die Treiber an den Seiten genauer an: Sie sind leicht angewinkelt und könnten theoretisch, wenn sie vertikal positioniert sind, die Atmos-Audiosignale besser an die Decke leiten als etwa ein Sonos One SL.

 

Sonos hat seine kommende Soundbar noch nicht angekündigt. Obwohl ich das gerne für sie tue, gehe ich davon aus, dass wir in den kommenden Wochen mehr Details über das Modell S36 und die wachsenden Heimkino-Ambitionen des Unternehmens erfahren werden. Joani Brink, Pressesprecher von Sonos, sagte per E-Mail, dass wir Gerüchte und Spekulationen nicht kommentieren".

 

Zu den anderen Produkten, die sich bei Sonos noch in der Entwicklung befinden, gehören ein kleinerer, preiswerterer Subwoofer (Modell S37) und die seit langem gemunkelten drahtlosen Kopfhörer des Unternehmens. Letztere werden Sonos zum ersten Mal in eine neue Produktkategorie führen, seit das Unternehmen mit dem Move und Roam in den Bereich der tragbaren Lautsprecher expandierte.

 
Product Overall rating: ★★★★★ 4.9 based on 164 reviews.
5 1